MultichannelDay 2021 – Die ganze Welt des Onlinehandels – Unabhängigkeit & Chancen im E-Commerce Day

MultichannelDay 2021 – Die ganze Welt des Onlinehandels – Unabhängigkeit & Chancen im E-Commerce Day

Sein Business-Modell vornehmlich auf eine Plattform zu bauen, ist bekanntermaßen mehr als riskant. Sinnvoller für Händler & Brands ist eine gut durchdachte Multichannel-Strategie.

Wie immer bot der MultichannelDay einen ausführlichen Überblick über Amazon, alternative Kanäle wie z.B. eBay, OTTO, Kaufland. Und das Beste: Alle 3 Marktplätze waren vor Ort! Aber auch Google wurde im Augen behalten.

 

Hier geht´s zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=90MgRXFYbNg&t=35s

 

Programm-Einblicke:

Amazon und seine Verfolger
Online-Marktplatz Nr. 1 – ist das zwangsläufig Amazon? Hinter der beeindruckenden Marktmacht des US-amerikanischen E-Commerce-Riesen tummeln sich weitere breit aufgestellte Verfolger.

Social Web – Die neuen Verkaufsplattformen
Facebook launchte Facebook Stores, Instagram öffnete Shopping für Influencer, TikTok integrierte einen Buy-Button – auf den sozialen Plattformen werden längst nicht mehr nur Kontakte gepflegt, sondern intensiv geshoppt … Tendenz steigend!

Nische lohnt sich – erfolgreich mit Spezialsortimenten
Wer heute als Händler auf dem Markt eine Chance haben möchte, muss sich spezialisieren. Allrounder unter den Webshops haben es schwer, sich erfolgreich am Markt zu etablieren, weil u. a. eine konsequente Niedrigpreispolitik dominiert.

Brand Building – Wie erschafft man eine erfolgreiche Marke?
Der Begriff Brand Building umfasst den Aufbau einer Marke, deren Etablierung und eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Markenidentität. Das Ziel der Ziele: Der Verbraucher soll sich mit der Brand identifizieren und sich bestenfalls damit verbunden fühlen.

Das war das Programm:

09.00-10.00 Uhr: Sweet Breakfast & Networking
10.00-10.05 Uhr: Begrüßung (Michael Atug / Veranstalter)
10.05-10.15 Uhr: Amazon Macht …!!! … eigentlich alles richtig? (Otto Kelm & Michael Atug)
10.15-10.45 Uhr: Amazon SEO – 2021 alles hat sich (nicht) geändert (Otto Kelm / Amalyze)
10.45-11.15 Uhr: Wie können Online-Marktplätze, am Beispiel von Kaufland.de, Ihre Multi-Channel Strategie erweitern und Ihre Umsätze steigern? (Doreen Schumm / Kaufland)
11.15-11.45 Uhr: eBay: Die große Heimat ALLER Händlerinnen, Händler & Hersteller – Der Online-Marktplatz als Ihr Partner (Andreas Häntsch / eBay)
11.45-12.15 Uhr: #GROW – Aufbau und Entwicklung von OTTO Market (Kim Niedner / OTTO)
12.15-12.30 Uhr: Google in 15 Minuten? Ja! (Marc Kresin / Treaction)
12.30-14.00 Uhr: Lunch & Networking
14.00-14.30 Uhr: Soll ich’s wirklich machen oder lass ich’s lieber sein? – Ist Multichannel eine Option für wirklich neue Wege in deinem Business? (Till Kestermann & Marc Neururer / Shopware)
14.30-15.00: Social Commerce – Wie Social Media sich im E-Commerce breit macht und bei Amazon & Co abgreift (Felix Beilharz / Social Media Experte)
Ab 15 Uhr: Cakes & Coffee
15.00-15.30 Uhr: Was können wir von Amazon, Facebook und Tesla lernen und schnell umsetzen! (Joubin Rahimi / synaigy)
15.30-16.00 Uhr: Besetzung von Nischen als gesunde Basis für Wachstum und Erfolg (Christoph Söhnlein / Accelery)
16.00-16.30 Uhr: Onlinehandel & ERP: Effizienz und Wachstum durch automatisierte Prozesse (Benedikt Sauter / Xentral)
16.30-17.00 Uhr: Internationalisierung – Weltweit einfach und schnell auf Marktplätzen verkaufen (Marketsupply)
17.00-17.30 Uhr: Panel – Zukunft der Logistik
17.30-18.00 Uhr: Die ganze Welt des Multichannel (Michael Atug / Digital Rockstar)
18.00 Uhr: Verabschiedung (Michael Atug / Veranstalter)

 

Präsentiert von Michael Atug – Sein Online-Shop für Werkzeug, MyMaw.de, ist fast so alt wie Amazon, die Marketing-Bibel W&V zählte ihn bereits 2018 zu den 100 wichtigsten Köpfen, die man auf der dmexco treffen muss, und in seiner Facebook-Gruppe „Multichannel Rockstars“ tauschen sich mittlerweile über 13.000 Branchenvertreter regelmäßig über ihre Sorgen und Nöte als Online-Händler aus.

Kein Zweifel: Michael Atug rockt die Welt des digitalen Handels. Seit 2001 sammelt er praktische Erfahrung als Online- und Marktplatzhändler und gibt dieses Insiderwissen als Berater leidenschaftlich und authentisch auch an andere weiter. Und die großen E-Commerce-Bühnen im deutschsprachigen Raum bespielt er nicht nur als Speaker, sondern auch als Organisator. So veranstaltet Atug unter anderem seit Jahren erfolgreich die „Multichannel Days“. Bei genauem Hinsehen entspricht sein berufliches Tätigkeitsfeld genau dem, was er der E-Commerce-Branche seit Jahren predigt: „Setzt auf Multichannel (und nicht nur auf Amazon)“

 

PS: Credits to Videomaker Pawel Paweł Nowakowski (Kontakt und Buchung: https://www.facebook.com/pawelnovi)

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn